Aktuelle Themen rund um den Hund 

Aktuelle Seminare und Workshops  

21. und 22 Mai 2016

2 Tage – Wochenendseminar in Theorie und Praxis
“42 Zähne – wenn der Gefährte zur Gefahr wird”

mit Reinhard Holzhausen
 

 

 

 

 

 

26.06.2016  

Wenn Verhalten auf Emotionen trifft
mit Reinhard Holzhausen

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

Hundehaftpflicht – Vorsorgen für den Ernstfall

 

Katzen und Hunde zählen in Deutschland zu den beliebtesten Haustieren. Und jedes Jahr entdecken mehr Verbraucher ihr Herz für Tiere. Fakt ist – Haustiere gehören in vielen Haushalten zum Alltag. Die Risiken, denen Halter gegenüberstehen, werden in diesem Zusammenhang leider gern ausgeblendet. Dabei kann ein Schaden durchaus teuer werden.

 

Laut § 833 BGB muss der Halter eines Haustieres für Schäden geradestehen. Sachschäden, wie eine zerkratzte Couch, lassen sich zur Not aus der Haushaltskasse stemmen. Was aber, wenn sich der Hund beim Gassi gehen plötzlich losreist. Und einen Verkehrsunfall verursacht? In diesem Fall hilft auch die private Haftpflichtversicherung nicht mehr weiter.

 

Risiken als Halter abdecken

Der Trugschluss vieler Hundehalter wird dann zu einem ernsten Problem, das zum finanziellen Ruin werden kann. Denn die Haftpflicht deckt ledigliche Schadensereignisse durch Kleintiere oder Katzen. Schutz bietet Hundehaltern nur die Hundehaftpflicht. Hier werden Personen- und Sachschäden gedeckt, die der Vierbeiner verursacht.

 

Vor dem Vertragsschluss sollten Halter grundsätzlich die Versicherungsbedingungen prüfen. Einerseits können sich die Leistungen der einzelnen Anbieter erheblich unterscheiden. Und auf der anderen Seite lassen einige Versicherungsgesellschaften nicht alle Hunderassen zu. Diese Tatsache gilt insbesondere für sogenannte Listenhunde. Deren Besitzer haben es immer noch schwer, eine geeignete Hundehaftpflichtversicherung zu finden.

 

Was zählt beim Vertragsschluss?

Wichtige Punkte, die für den Versicherungsvergleich unerlässlich sind, wären zum Beispiel die Deckungssummen für Personen- und Sachschäden, die Absicherung von Hundesittern und natürlich die Behandlung des Deckakts. Nur wenn die Hundehaftpflicht in allen Punkten die gewünschten Anforderungen erfüllt, lohnt sich die Unterschrift. Vergleichen Sie hier, welche Hundehaftpflichtversicherung Ihnen den optimalen Versicherungsschutz für Ihren Vierbeiner bietet.

 

 

Reinhard Holzhausen

Hundetraining   

Verhaltensberatung und Verhaltenstherapie 

Hundeberatung

 

Birkhecker Ring 4

65510 Hünstetten

 

Tel.: 06126   2249153 

Mobil: 0177 40 61 290 oder   06126  50 23 167

(zum Festnetztarif)       

 

 

 

gkf

 

 

 

 

 

  

 

 

 Besucher:

 

109734